Book an appointment with PULSE CLINIC using SetMore

PEP (Post-Expositions-Prophylaxe)

PEP steht für Post-Expositions-Prophylaxe und ist eine medizinische Notfall-Behandlung, um eine HIV-Ansteckung nach einer Risikosituation zu verhindern. Mit der PEP muss spätestens 48 Stunden nach einer Risikosituation begonnen werden. Je früher damit begonnen wird, desto grösser die Erfolgschancen. Sie dauert vier Wochen und wird von der Krankenkasse übernommen. Eine PEP senkt das Risiko einer HIV-Ansteckung um 90% und wird vom Arzt verschrieben. 

 

Im Notfall nicht zögern, sondern direkt bei einer Dr.DEYN. 

 

Wichtig: Die PEP-Therapie ist kein Ersatz für Safer Sex! 

 

Ficken ohne Gummi, egal ob aktiv oder passiv, oder ein geplatztes Kondom sind mögliche Gründe für eine PEP. In den ersten 48 Stunden nach einem Risiko kann eine medizinische Notfall-Behandlung eine HIV-Infektion verhindern. Wichtig ist, keine Zeit zu verlieren und sofort bei einer Notfallstelle abzuklären, ob eine PEP angebracht ist. Die PEP-Therapie muss spätestens 48 Stunden nach dem Risiko begonnen werden. Je schneller du reagierst, desto grösser ist die Chance, eine Infektion zu verhindern.

BESTELLE PrEP JETZT ONLINE

BESTELLE PrEP JEZTZ ONLINE
BESTELLE PrEP JEZTZ ONLINE

SILOM PULSE CLINIC: 60/4 Silom Road, Suriyawong, Bangkok, Thailand  Tel: (+66) 95 915 6385  Email : info@silompulse.com 

 OPEN DAILY  ·  11.00 AM - 07.30 PM   ·   Last patient at 7.00 PM   ·   APPOINTMENT PREFERRED  ·   
TEXT & Like us anytime : https://www.facebook.com/PulseClinicBKK/